Veranstaltungen - Trinity Irish Pub Aschaffenburg

Direkt zum Seiteninhalt
JOE GINNANE - Live Konzert

Unpluggedfolkbluesrockpop Singer & Songwriter LIVE KONZERT

Joe spielt und singt Songs von seiner inzwischen 10. CD
und dem Besten der anderen 9.

Ergänzt wird dies durch Songs von Bob Dylan, Red Hot Chili Peppers, Robbie Williams, Tom Petty, Avril Lavigne, Neil Young, The Who, Beatles, Stones, U2, Bon Jovi, The Ramones, Johnny Cash, Neil Diamond, The Kinks, Green Day, CCR, Counting Crows, Bruce Springsteen, Cat Stevens, Oasis, Police und und und ...

... natürlich einer guten Portion irische Folksmusik!

www.joe-ginnane.de
John McColm is an independant musician from the UK. Apprenticed as a street music some 6years ago he now plays a set born from the                        need to play 'songs people know' whilst remaining true to his own musical instincts. Known in Macclesfield as 'the beat on the street', his music holds the listener in a spell primarily based on rhythm but ultimately cast by the intensity of the vocal performance.

www.facebook.com/john.awakening
Rock´n Roll Aftertrain im Irish Pub am Bahnhof
Formation bekannter Rock´n Roll Musiker aus dem Umkreis rocken das Haus

Am Faschingssonntag den 03.03. 2019 steigt im Irish Pub Aschaffenburg am Bahnhof die Rock´n Roll Aftertrain Party wie gewohnt nach dem Faschingszug. Dieses Jahr sorgen die "Rock´n Roll Hall Stars" für Stimmung. Mit Erik Staab (ehemals Sänger und Gitarrist der Band "Black-Hearts"), Sängerin Inka Bertagnoll "The Voice of Rock´n Roll" (u.a. bekannt von der Band "NUWANDA") und Georg "Buddy" Krüger (von der Band "Buddy and the Sharks") hat die Gruppe drei ausdrucksstarke Sänger an der Front, die für überragende Abwechslung sorgen. Begleitet werden Sie von Matthias Christ am Piano und Frank Niemert am Saxophon (beide bekannt durch Lucilles Lumbago) und den virtuosen Rythmus-Assen Andreas Simon am Kontrabass und Stefan Gruza am Schlagzeug (beide ebenfalls u.a. bekannt von Lucilles Lumbago).

Für alle die am Faschingssonntag die 50iger leben wollen ist dass eine der seltenen Gelegenheiten diese Formation live zu sehen und ausgelassen zu feiern.

Also rein in die Klamotten und ab geht die Post...um 16 Uhr gehts los.
Sa. 09.03. TRINITY LIVE BAND
Mit diesem Gedanken wurde die Band MET EAGLE ins Leben gerufen. Die fünf Mitglieder haben bereits in Bands wie z.B. Big Deal, Heatwave, Sox in the Box, Everglade und Lago Lungo diverse regionale und überregionale Bühnen bespielt.

Mittlerweile verheiratet, Nachwuchs bekommen, Haus gebaut, oder als Geschäftsmann durchgestartet waren sie sich bei einem einig: Es muss wieder mehr gerockt werden! Erlaubt ist was gefällt ist hierbei das Motto und so stehen Hits aus allen Epochen der Rockgeschichte auf dem Programm.

Die klassische Rockbesetzung mit 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug gepaart mit der Kombination aus Frontmann und Frontfrau bringt dafür die nötige Flexibilität. Dabei werden stets die Grundregeln der Rockmusik beachtet. Fette Gitarrensounds und druckvolle Beats. …and you listen to it loud!

www.facebook.com/pg/METEAGLEBAND
Der Witz und der Charme von "Die Ärzte", die Energie und Spielfreude von "Die Toten Hosen" : das sind die Zutaten für eine explosive Rockshow, die das Beste aus zwei Welten vereint. Auf dieser Mission befindet sich Alex im Westerland!
Die 4 Frankfurter rocken sich ganzjährig durch Clubs, Festivals, Stadtfeste, Kneipenfestivals und Privatpartys. Dabei konzentrieren sie sich auf die bekanntesten und grössten Hits aus den letzten 30 Jahren Bandgeschichte der beiden Punkrock-Urgesteine.
Die euphorisch gefeierten Finalisten des grössten deutschen Coverbandcontest "Hessen Rockt 2012" spielen aber keine eigenwilligen Coverversionen, sondern die Originalsongs mit verblüffender Authentizität und Liebe zum Detail - inklusive 4-stimmiger Gesänge und originalgetreuer Gitarrensoli! Gleichzeitig gelingt es Alex im Westerland mit Humor und unbändiger Power, das Publikum einzubeziehen, um es zum festen Bestandteil der Show zumachen. So bekommt jeder unter Garantie, was er sich erwartet hat: einen Abend voller mitreissender Songs, eine fantastische Bühnenshow und Muskelkater am nächsten Tag!
www.alex-im-westerland.de
Die ROLLIN´ RACKETEERS liefern dreckigen Rock `n` Roll mit klassischer Note.
Seit 10 Jahren schrauben die Jungs mit ihren Werkzeugen (Kontrabass, Drums, Gitarre, Sax, Waschbrett, Harp und Vocals) an dem Motor, der die Band antreibt.
Ihre musikalischen Einflüsse gehen von Country, Rockabilly, 60ties Garage bis zu Punk und Ska, diese Mischung sorgt bei ihren Live-Gigs für eine großartige Energy, die sich schnell auf das Publikum überträgt.
Es überzeugen die eigenen Songs wie auch die Cover im Racketeers Style wie zB "Please don´t touch" von Motörhead, "Born To run" von Bruce Springsteen, Soft Cells "Tainted Love" oder "Strychnine" von den Sonics, um nur einige zu nennen.
Im Jahr 2011 brachten die 5 Jungs ihr erstes Album 'Gerald & Edith' heraus, welches für sie zum Sprungbrett wurde und viele Konzerte in Deutschland und im angrenzenden Europa nach sich zog. Egal ob in Clubs oder auf "großer Bühne" - eines der vielen Highlights der Band lieferten die ROLLIN´ RACKETEERS als Co-Headliner beim größten Rock´n´Roll/Rockabilly Festival in Polen dem Polish Boogie Festival 2016 ab. Der hinterlassen Eindruck war so gewaltig, dass sie 2019 als Headliner spielen werden.
Musikalisch sind sich die fünf Jungs um Frontmann T-J Baked Beans seither absolut treu geblieben, sie überzeugen mit ihrem unverkennbaren Mix. Insgesamt ist der Sound der Band aus Frankfurt FFM im Laufe der Jahre aber deutlich erwachsener, technisch ausgefeilter und vielfältiger geworden und doch weiterhin zeigen sich die ROLLIN´ RACKETEERS als astreine Rock'n'Roller!
www.rollinracketeers.de
Mother´s Milk begeistern seit mittlerweile 20 Jahren ihr Publikum mit den Songs der Red Hot Chili Peppers und haben es im Laufe der Zeit geschafft, vom bloßen Geheimtipp zu einer der etabliertesten Coverbands der vier Californier zu werden. Das Programm umfasst dabei sowohl ältere Stücke wie z.B. „Me And My Friends“ oder „Good Time Boys“ als auch aktuelle Hits wie „Dark Necessities“ von „The Getaway“, dem aktuellen Album der Chili Peppers. Mittlerweile ist auch ein kurzes Akustik-Set fester Bestandteil der Mother´s Milk-Show geworden, so dass auch die eher ruhigen Songs wie „Road Trippin´“ oder „I Could Have Lied“ regelmäßig gespielt werden.
Die aktuelle Mother´s Milk-Besetzung besteht aus Torsten „Hardy“ Hartmann (Gesang), Carsten Siebert (Schlagzeug), Benjamin Schäfer (Bass) und Christoph Barth (Gitarre). In diesem Lineup  absolvierte die Band zahlreiche Auftritte, unter anderem bundesweit im Rahmen der „Monsters of Cover“-Veranstaltungen, auf diversen Hessentagen (zuletzt 2016 in Herborn), Stadtfesten aber auch in vielen Clubs und Kneipen.
www.mothers-milk.de
Michael M. Jungs G.O.D. - GARDEN OF DELIGHT
Celtic Rock & Pirate Folk - Irish Party Folk at it's best LIVE KONZERT

Die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband aus dem ZDF Fernsehgarten kommt mit dem brandneuen Album "The Lord Of The Drinks" und 15 Jahre-Jubiläumsshow auf Tour!
Celtic Rock, Irish Folk, Piratensongs, historische Kostüme und eine 3,5-stündige, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und Teufelsgeiger Dominik Roesch erwartet die Zuschauer von der erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Keltische Trommeln, Dudelsack, und Mandola sind nur einige der ausgefallenen Instrumente die bei G.O.D. zum Einsatz kommen.
Mehr als 40 Wochen war die Band um Komponist und Mastermind Michael M. Jung sogar auf Platz 1 und 2 der offiziellen Internetradiocharts ! (www.webradiocharts.eu) zu finden und mehr als 35!! Songs der Band wurden bereits im Radio oder TV gespielt. Jetzt gerade wurde Michael M. Jung von der BBC in England für eine Sendung über die Kelten in Europa interviewed und diese mit 7 Songs der Band hinterlegt.
Seit nunmehr 20 Jahren tourt G. O. D. bereits durch Deutschland, Irland, Großbritannien und Holland und spielte dabei mehr als 2400 (!) Konzerte unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family, Saltatio Mortis, Vonda Shephard, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, Rodgau Monotones und vielen weiteren bekannten Künstlern. Sogar für die Tänzer von LORD OF THE DANCE spielte die Band bereits sehr erfolgreich.
www.god-band.de

Mallet - Das bedeutet über 35 Jahre Musikbusiness. Über 4000 Auftritte vom kleinsten Musikclub bis zum Fußballstadion in Deutschland, Holland, Frankreich, Spanien, Österreich, und der Schweiz. Special guest von Warlock & Doro, Sinner, Zed Yago, Supercharge, Crackers, Puhdys, Crimson Glory, Rodgau Monotones, Flatsch, Spider Murphy Gang, Udo Lindenberg, Grönemeier, The Wailers, Blackfoot, Roger Chapman, Deep Purple, Scorpions, Jeff Healey, James Brown, Saxon, Manowar, Thunder, Steppenwolf, Bruce Dickinson, Marla Glen, Slade, Emerson Lake & Palmer, Bonfire, Great White, Gotthard, Johann Strauss Orchester, Uriah Heep, Alvin Lee, Mother`s Finest, Iggy Pop, Manfred Mann`s Earthband, Foreigner, Sweet...
Radioeinsätze und Interviews bei HR 3, FFH, SWF 3, RPR, BR 3, Rockland Radio und anderen Sendern. TV-Auftritte in der Music Box, RTL PLUS Live-Übertragung, HESSEN 3, BAYERN 3, Spielfilm   Dallas here we come (Regie Kai von Kotze, Formel Eins), Sterne des Südens (ARD).
www.mallet.de

Easy – Top sind 3 Engel für Charlie
3 Frauen und 1 Gitarrist rocken die besten Hit`s von ZZ-Top.

Die Idee und Name der Band, eine weibliche ZZ-Top Band zu starten kam von Steffi der Schlagzeugerin; inspiriert durch ihren amerikanischen Bekannten Michael.

Easy Top sind Deutschlands einzigste ZZ-Top Frauen-Band. Mit Qualität, Niveau und jeder Menge Spaß präsentieren die MusikerInnen durch ihre lanjährigen Musikerfahrungen die Songs in überzeugender Qualität.

Erlebt mit uns die besondere Show und genießt die Klassiker wie: Sharp Dressed Man, Tush, Gimme All Your Lovin’, Got Me Under Pressure …

Members: Tine(Vocacls)-Steffi(Drums)-Nicole(Bass) und Charlie (unser Gitarrist)

www.facebook.com/pg/easytoppp

a E X c e s s - Let It Roll

Bei aEXcess wird kein Kindergeburtstag gefeiert. Und es gibt auch nicht die Musik dazu. Hier geht's zur Sache: Hart, ehrlich, musikalisch eigenwillig, kompromisslos und unberechenbar ... aber mit viel Herzblut. Jeder einzelne Musiker der Band ist ein Teil seiner Musikalität. Vielleicht zwiespältig wie die Menschen selbst - sanft und hart - musikalisch gesehen wie Blues und Rock. Es ist der Ausdruck des Weichen und der extremen Aggressivität: Die Leidenschaft!

Aufgewachsen mit dieser Musik prägte sie jeden einzelnen Musiker. Die Musikrichtung wurzelt tief in Blues und Rock: Im Gedenken an Rockheroes wie Led Zeppelin, Van Halen, The Who und Jimi Hendrix lässt man es richtig krachen. Kurz gesagt: Musik für Erwachsene!

www.aEXcess.de - email@aEXcess.de
Noch mehr: 27.04. Ehrengast : 11.05. Joe Ginnane : 18.05. The Vagrants und mehr
Zurück zum Seiteninhalt